Traumabewältigung

Eine seelische Verletzung (Psychotrauma) ist eine starke psychische Erschütterung, die durch ein traumatisierendes Erlebnis hervorgerufen wurde. Traumatisierungen spielen eine entscheidende Rolle für die Entwicklung psychischer Störungen.

Ob eine Situation als traumatisch empfunden wird, hängt nicht nur von den äußeren Umständen, sondern sehr stark von dem inneren Erleben der betroffenen Person ab. Ob ein Mensch aufgrund einer traumatischen Situation mit einer psychischen Störung reagiert und welches Krankheitsbild danach im Vordergrund steht, hängt meistens sehr von den persönlichen Bewältigungsmöglichkeiten und vielen weiteren Faktoren ab.

Oftmals ist man sich des Traumas gar nicht bewusst, da das Ereignis meist in früher Kindheit stattgefunden hat und man keinen bewussten Zugang mehr zu der Erinnerung hat. Dies ist auch eine Schutzfunktion des Körpers, die aber nur bedingt hilft. Wenn das unterdrückte Erlebnis nicht bearbeitet und aufgelöst wird, kann das seelische Leid auch nicht gelindert werden.

Hypnose kann häufig den Zugang zu diesen Erinnerungen herstellen und das traumatisierende Ereignis kann so bearbeitet und in vielen Fällen aufgelöst werden. Dies geschieht auf ganz behutsame Art und Weise und in vielen Fällen erlebt die betroffene Person sofort Erleichterung.

Wenn Sie Fragen haben oder einen Termin vereinbaren wollen, rufen Sie mich unter 05751 7056252 an oder kontaktieren Sie mich über das Kontaktformular auf meiner Webseite.

 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos